St. Martin – Teilen – Helfen – Fair-Schenken

St. Martin – Teilen – Helfen – Fair-Schenken

Die St. Martins-Legende erzählt von Armut, vom Mitgefühl und der Bereitschaft zu helfen und zu teilen.

Jahr für Jahr wird die Geschichte nachgespielt, um Millionen Kinder mit den hohen Werten der Gerechtigkeit und der Nächstenliebe vertraut zu machen und Millionen Erwachsene noch einmal daran zu erinnern. Denn darin ist sich die Gesellschaft einig: Was zählt ist nicht rücksichtsloser Egoismus, sondern mitfühlender Gerechtigkeitssinn.  Es ist wichtig einen Begriff von der Armut und der Notwendigkeit des Teilens zu bekommen.

Jedes Jahr zum 11. November, wenn die Tage kürzer und kälter werden, feiern wir das beliebte St. Martins-Fest.                                                                                        Schon Tage zuvor laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Kinder singen St. Martins- und Laternenlieder, basteln Laternen und hören die Legenden vom Hl. Martin. Das St. Martins-Fest hat eine lange Tradition. Für viele steht neben dem St. Martinsumzug das mitmenschliche Helfen im Vordergrund.

In diesem Jahr wollen wir erneut das Fest nicht nur religiös, sondern auch sozial orientiert, feiern und der Ahauser Tafel  fair gehandelte Schokoriegel zukommen lassen. Unterstützen Sie uns bei diesem Vorhaben und kaufen Sie St.-Martin- Schoko-Riegel für 0,85 € im Eine Welt Laden, die dann zum St. Martins-Tag in der Tafel  an die Bedürftigen fair-teilt werden.

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass am St. Martins-Fest alle  Bedürftigen in Ahaus einen Schokoriegel bekommen, damit wir Ihnen den Tag ein wenig fair-süßen.

Lassen Sie uns gemeinsam handeln wie St. Martin und teilen!

Eine Welt Laden, Marienstr. 3/ Ecke Königstraße, Ahaus                                           Öffnungszeiten:  Mo-Fr 10h-12h und 15h-18h; Sa 10h-13h

Wir teilen und helfen – wie St. Martin

…unter diesem Motto hatte der „Eine Welt Laden“ alle Besucher ermuntert, einen fair gehandelten St. Martin Schokoriegel zu kaufen.

Sage und schreibe 192 Stück konnten in einem Weidenkorb gesammelt und an die Ahauser-Tafel übergeben werden.

Eine schöne Geste, so das St. Martin-Fest nicht nur religiös, sondern auch sozial orientiert zu feiern. Denn, wer sich erinnert, gab der Martin damals seinen halben Mantel ab, damit sein Gegenüber nicht erfrieren musste.

„Gerne haben wir unsere Kunden an diese Legende erinnert, denn es war uns ein besonderes Anliegen, dass passend zum St. Martins Fest auch den Kindern der Ahauser Tafel ein Lächeln aufs  Gesicht gezaubert wird“, so die Mitarbeiterinnen des Eine Welt Laden.

Das dieses Lächeln zu sehen sein wird, dass konnte Johannes Lügering als Koordinator der Ahauser Tafel versprechen, denn die  Riegel werden noch in dieser Woche an die 180 Kinder der Tafel fair-teilt.

Bild: Johannes Lügering

Von links nach rechts Herr Lügering, Frau Kausträter, Frau Schmiemann, Frau Büning

2018-11-13T12:07:53+00:00 7.10.2018|Aktuelle Aktionen, Allgemein|